Ein Alpenrestaurant im Schatten der Dresdener Frauenkirche hatten wir nicht erwartet. Die beiden letzten freien Plätze auf der Sonnenterrasse lockten uns bei unserem letzten Aufenthalt in der sächsischen Metropole auf die Alm. Ein Besuch der sich lohnt. man findet gutes Essen und ein romantisches Hüttenflair im Elbflorenz.

Gute Speisenauswahl

Die Speisekarte bildet das Flair des Hauses ebenfalls stilecht ab. Dort findet man Kaiserschmarrn und Bündnerfleisch ebenso wie Käsesuppe und unterschiedliche Röstigerichte. Schon am frühen Morgen kann man sich hier mit einem „Hüttenfrühstück“ stärken, dazu gibt es Bircher-Müsli nach einem Originalrezept. Später genießt man Flammkuchengerichte und am Abend, als Krönung der Hüttengaudi,  das Käsefondue im Kessel.

Gepflegte Getränke aus dem Alpenraum runden das Genusserlebnis ab.

Fazit

Wer in Dresden einmal etwas anderes probieren möchte als die gute regionale Küche, der sollte – abhängig vom Wetter – die Walliser Stube im Obergeschoss oder die Sonnenterrasse mit Blick auf die Frauenkirche aufsuchen.

Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 24 Uhr

Internet: www.edelweiss-alpenrestaurant.de

Advertisements

Geschrieben von wukomm

Kommunikations- und PR-Berater, Journalist und Blogger. Als Kind des Ruhrgebiets immer für ein offenes Wort zu haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s