Natürlich ist man bei einer Städtetour immer wieder auf der Suche nach empfehlenswerten Restaurants. Manchmal genügt ein Blick in den „Tripadvisor“, um das passende Lokal zu entdecken. So versuche ich das auch an diesem Abend in Hamburg. Am Jungfernstieg raus aus der U-Bahn und mal eben die App bedient. Deutsches Essen würde heute passen, gerne auch Fisch. Da sollte ich doch für Claudia und mich etwas Nettes finden. Klappt auch: Der Tipp liest sich richtig gut und das Lokal ist nur wenige hundert Meter entfernt.

Die Qual der Wahl

Dort angekommen stellen wir fest, dass die Traditionsgaststätte wohl Geschichte ist. Die Türen sind zu, die Fenster verrammelt und selbst im Schaukasten findet man keine Speisekarte mehr. Ein Blick in die Runde, weil der Hunger nach der mehr als vierstündigen Fahrt langsam quälend wird, gibt Hoffnung: ein Italiener, ein Bistro, ein Spanier, ein Portugiese, sehr internationales Flair in dieser Ecke unweit vom Rathaus. Es wird an diesem Abend der Italiener, weil er die interessanteste Karte aufzuweisen hat.

Dorade
Orata in crosta di patate con spinaci freschi

Authentische Gerichte

Das Restaurant I Vigneri liegt mitten im Herzen der Hansestadt. Zumindest dann wenn man das Herz dort verortet, wo das Rathaus ist. Die Mischung an Köstlichkeiten, die man auf der Speisekarte findet und die begleitenden Weine machen schon beim Lesen draußen Appetit. Die Küche steht für moderne Vielfalt und italienisches Flair. „Authentische Gerichte von höchster Qualität aus den Regionen von Sizilien über Kampanien bis ins Piemont kommen hier auf die Teller“, verspricht der Internetauftritt des Hauses. Die urbane Modernität des I Vigneri spiegelt sich in dem geschmackvoll gestalteten Gastraum mit den großen Panoramafenstern wieder. Der aus Sizilien stammende Chef des Hauses, Corrado Falco, hat hier eine echte Wohlfühloase für Genießer geschaffen.

Schon der Name macht Genuss

Er lädt ein zu einer kulinarischen Reise durch Italien mit Gerichten wie piemontesischen Tagliolini mit Almbutter und Trüffeln oder dem hervorragenden Fassona-Rindfleisch. Es können aber auch gerne süditalienisch zubereitete Spezialtäten wie Dorade, Wolfsbarsch oder Seeteufel sein. Ich entscheide mich für die „Orata in crosta di patate con spinaci freschi“, bei der bereits der Name Appetit macht. Auf Deutsch hört es sich deutlich weniger spektakulär an, ohne allerdigs weniger Genuss zu bereiten: „Ausgelöste Dorade in der Kartoffelkruste mit geschwenktem Spinat“. Nicht weniger köstlich ist übrigens die Kalbsleber, der sich meine Frau an diesem Abend verschrieben hat.

Fazit:
Ein echter Restaurat-Tipp mitten in Hamburg. Hier ist Italien lebendig. Unser 7ber7meere-Vorschlag für einen genussvollen Abend. Reisen und genießen 40plus!


I VIGNERI – Osteria & Enoteca

Große Bäckerstraße 13
20095 Hamburg (City)

Telefon:   040 – 386 708 50

Homepage: www.ivigneri.de
E-Mail:      info@ivigneri.de

Advertisements

Geschrieben von wukomm

Kommunikations- und PR-Berater, Journalist und Blogger. Als Kind des Ruhrgebiets immer für ein offenes Wort zu haben.

ein Kommentar

  1. Ich bin hie auch regelmäßig zum Businesslunch mit Geschäftsfreunden.
    Unaufdringlicher Service, das Essen kochen kommt schnell und es ist immer alles perfetto!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s