Es sind nicht nur die kulinarischen Genüsse der internationalen Küche des Hotels Sensimar Isla Cristina Palace&Spa, nicht nur die Freundlichkeit der Mitarbeiter und nicht allein der charmante Umgang der Hotelleitung mit ihren Gästen, die das Hotel zu einer idealen Urlaubsadresse machen. Es ist vor allem auch der traumhafte Strand, der viele Gäste Jahr für Jahr an die Andalusische Küste lockt.

Der helle Sandstrand mit den vielen tollen Muscheln am Wassersaum erinnert an die Karibik. Allerdings bietet kein Palmenhain den Hotelbewohnern seinen Schatten auf dem kurzen Weg zum Strand an. Statt dessen sind es Pinien, die gerade in den „blauen Stunden“ des Tages fast mystisch in der Sonne glänzen und einen sanften Duft verströmen, der an einen wohltuenden Saunaaufguss erinnert.

AM9A0990

Die kleine Kneipe

Am Strandabschnitt vor dem Hotel befindet sich eine kleine, zum Haus gehörende Bar, die zwischen 12 und 17 Uhr Getränke und kleine Speisen anbietet. Für den Weg zur Toilette muss man sich allerdings wieder in die Anlage begeben. Ein kleiner Wermutstropfen im angenehm kühlen Atlantik vor dem Hotel: der Einzige.

AM9A0988

Schirme und Liegen für die Gäste

Fest installierte Strohschirme sorgen für ausreichenden Schatten und der meist wehende kühlende Wind macht den Aufenthalt am Strand zu einer angenehmen Tagesbeschäftigung. Schirme und Liegen sind für die Hotelgäste im Preis enthalten.

Spanische Schirm-Armada

Auf dem Weg zum Meer, der je nach dem Stand der Gezeiten mal etwas kürzer und mal etwas weiter ist, sieht man eine Fülle von Sonnenschirmen, die meist spanischen Urlaubern gehören, die ebenfalls in Isla Cristina ihre Ferien verbringen.

AM9A0992

Die öffentlichen Strände Spaniens sorgen so für ein buntes Treiben und tolle Bilder, die auch belegen: Die Spanier haben die Lust am Fußball auch nach der EM noch nicht verloren.

AM9A0995

Barbecue am Strand

Aber auch am Abend bietet die Strandbar einmal in der Woche einen wunderbaren Zeitvertreib beim Barbecue. Guest Relation Managerin Linda und Christina vom Entertainment-Team sorgen, unterstützt von Kellnern und Köchen des Hotels, für mit Fisch, Fleisch, Obst und Salaten reichlich gefüllte Teller.

Dazu gibt es natürlich auch die in Spanien unvermeidbaren kleinen Kartoffeln vom Grill mit der roten oder der grünen, von den Kanarischen Inseln stammenden Mojo-Sauce. Wer das mal nachkochen möchte findet das Rezept bei den Kollegen von chefkoch.de.

Allein schon wegen des Strandes und des Barbecues lohnt sich der Aufenthalt im Hotel Sensimar Isla Cristina Palace&Spa. Aber es gibt noch weitere Gründe, über die wir noch berichten werden.

Fazit

Für Strand und Barbecue gibt es von uns *****-7berge7meere-Sterne, verbunden mit einem herzlichen Dank vor allem auch an Linda, die immer ein offenes Ohr für die Anliegen ihrer Gäste hat.

Advertisements

Geschrieben von wukomm

Kommunikations- und PR-Berater, Journalist und Blogger. Als Kind des Ruhrgebiets immer für ein offenes Wort zu haben.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s