Sie kennen alle das immer wieder lustige Dinner for one, unverzichtbar an jedem Silvesterabend, aber eben auch fester Bestandteil des Entertainmentprogramms verschiedener Hotels und Clubs. Das Beste, was ich an kreativer Eigenleistung in der Interpretation dieses Stückes bislang gesehen habe, dufte ich im Januar 2017 im Robinson Club Quinta da Ria an der portugiesischen Algarve erleben.

Aber schauen Sie einfach selbst, ein kleines Filmchen sagt oft mehr als 1000 Zeilen.

Original

Wer das Orignal nicht kennt, dem hilft sicher dieser Link weiter:

Op Kölsch

Mehr als sehenswert ist alledings auch die Version mir Annette Frier und Ralf Schmitz op Kölsch.

 

Advertisements

Geschrieben von wukomm

Kommunikations- und PR-Berater, Journalist und Blogger. Als Kind des Ruhrgebiets immer für ein offenes Wort zu haben.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s