Duisburg ist Weltrekordstadt. Am 1. September 2017 gelang es Sandkünstlern auf dem ehemaligen Industriegelände im Landschaftspark Duisburg die höchte Sandburg der Welt zu bauen. Der bisherige Rekord von 14,84 Metern würde mit der neuen Marke von 16,69 Metern deutlich übertroffen. Das stellten die Juroren derGuinness-Jury am Freitagmittag durch eine Messung fest. Der Höhen-Weltrekord wandert so von Indien nach Deutschland.

Neuer Versuch

Im vergangenen Jahr war bereits ein Rekordversuch nach einem Teileinsturz der Sandburg gescheitert. Die Künstler haben die Burg, die in den kommenden Tagen noch besichtigt werden kann, auf einer Grundfläche von 20 x 35 Metern aus 3.500 Tonnen Sand errichtet. Nach dem Bau der Grundstruktur haben 19 Sandkünstler aus zehn verschiedenen Ländern mit ihren Schnitzarbeiten zu dem tollen Ergebnis beigetragen.

Alle Fotos von Photoauszeit.de, die demnächst im Landschaftspark Duisburg einen Photoauszeit-Workshop veranstalten werden.

Advertisements

Geschrieben von wukomm

Kommunikations- und PR-Berater, Journalist und Blogger. Als Kind des Ruhrgebiets immer für ein offenes Wort zu haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s